DAS ANGEBOT DER TRADITIONSMETZGEREI KRAMER

Geschichte

Die Traditionsmetzgerei Kramer aus Nassenerfurth wurde 1924 durch Adam Kramer gegründet. Schon früh fuhr Kramer nach Kassel auf den Markt, um die leckere Wurst vom Dorf anzubieten.

Die ersten Verkaufsstationen waren auf dem Ständeplatz und am Entenanger in Holzbuden unter freiem Himmel. Danach folgte der Umzug in die neu gestaltete Markthalle im Marstall. Zu dieser Zeit übernahm Heinfried Kramer den elterlichen Betrieb in Nassenerfurth. Auch Heinfried fuhr samstags immer mit nach Kassel in die Markthalle, um seine handwerklichen Produkte zu verkaufen. 1994 erfolgte dann der Umbau der Markthalle. Es wurde fortan drei Tage wöchentlich geöffnet und sehr viele Kunden nutzten seither das vielseitige Angebot in der Markthalle. 1996 übernahm der Inhaber Axel Kramer den traditionsreichen Betrieb und führt ihn bis heute fort.

Seit seinem 14. Lebensjahr half Axel, anfangs noch in der alten Markthalle, im Verkauf und versucht heute noch, seine Kunden samstags so oft wie möglich persönlich zu bedienen. Hinter ihm steht außerdem sein freundliches, kompetentes Team, auf das er sich immer verlassen kann.

An diesem Stand finden Sie

Wurst und Fleisch Markthalle Kassel

Fleisch & Wurst

Kontakt

Aktuell keine Kontaktinformationen verfügbar.